Klassische Massage & Tiefenmassage nach Marnitz

Klassische Massage

Eine manuelle Behandlung des menschlichen Körpers mittels Dehnung, Druck und Zug.

Die Haut und die darunter liegenden Strukturen (Muskulatur, Faszien, Sehnen, Bänder) werden mechanisch beeinflusst, z. B. durch Knetungen und Schüttelungen,  und wirkt dadurch lokal und  reflektorisch auf den gesamten Organismus und harmonisierend auf das vegetative Nervensystem.

Es wird der

      • Stoffwechsel und
      • die Durchblutung des Gewebes der Haut, Muskulatur und Organen gefördert, wodurch es nicht nur
      • zur verbesserten Nähr- und Sauerstoffversorgung des Gewebes kommt, sondern auch
      • zur Freisetzung von Hormonen,
      • die die Wundheilung beschleunigen.
      • Die Darm- und Nierentägigkeit und
      • der Lymphfluß (positive Auswirkung aufs Immunsystem) werden angeregt.
      • Weiters werden Spannungszustände,
      • Blockaden (in jeder Hinsicht) und
      • Verklebungen abgebaut,
      • Schmerzen gelindert bzw. gehemmt,
      • der Muskeltonus reguliert und
      • die Muskelelastizität gesteigert.

Anwendungsgebiete:

      • Erkrankungen der Muskulatur, wie Hartspann, Myogelosen, Hyper- und Hypotonus, Muskelkater
      • Erkrankungen des Bindegewebes
      • Störungen der Gelenke (Arthrosen)
      • posttraumatische Problematiken nach Prellungen, Verstauchungen, Luxationen, Frakturen, Muskelfaserrisse und -zerrungen etc.
      • Wirbelsäulenbedingte Störungen der Muskulatur (Lumbago, Lumboischialgie, Spondylosen etc.)
      • Erkrankungen der Gefäße, innerer Organe
      • begleitend bei psychosomatischen Erkrankungen

 


Tiefenmassage nach Marnitz

Es handelt sich hier um eine “befundorientierte” Behandlung, entwickelt von Dr. med. Harry Marnitz, welche ich in Kombination mit der klassischen Massage anwende, um deren Wirkungsgrad zu erweitern bzw. zu intesivieren.

Der Organismus wird als physiologische Einheit betrachtet.

Wirbelsäulenbedingte Schmerzzustände führen nicht nur zu lokalen Befunden, sondern auch zu krankhaften reflektorischen Veränderungen in der Peripherie.

Diese Behandlungsform unterscheidet sich von anderen Massagen durch spezielle Grifftechniken, Behandlungsaufbauten, sowie das Einbinden von “manuellen Techniken” und bewegungstherapeutischen Massnahmen (Mobilisationen).

g3

Erreicht wird eine

reflektorische Wirkung (Heilreiz)
bessere Versorgung belasteter Zonen
Detonisierung (Entspannung) und
Schmerzlinderung im Nervenwurzelgebiet.

Führt so zu einer wesentliche Erweiterung des Wirkungsgrades der Massage.

Rückfälle bei Erkrankungen können so leichter vermieden und speziell tiefsitzende oder lang anhaltende Beschwerden effizienter behandelt werden.

 
Home / Behandlungen / Klassische Massage & Tiefenmassage nach Marnitz